www.thomascarli.at Link zu den Innsbrucker GRÜNEN Link zu Thomas Carlis Facebook-Profil Link zu den Videos der Innsbrucker GRÜNEN Thomas Carlis Blogeinträge als RSS-Feed Link zu den Bildern der Innsbrucker GRÜNEN Startseite

Mittwoch, 20. November 2013

Konservative Verbotspolitik?

Konservative Verbotspolitik?

ÖVP, FPÖ und der neue Obmann der Innenstadtkaufleute sind sich einig. In der  Maria Theresien Straße soll nur mehr Konsum stattfinden, wenn dieser auch bezahlt wird. Anders sind deren Vorstösse, dort ein Alkoholverbot einzuführen wohl nicht zu verstehen (die Krone Tirol berichtete darüber).
Laut ÖVP wäre ein Alkoholverbot ein Beitrag zur Sicherheit der Innenstadt-Besucher. Inwieweit der Alkohol, der in Lokalen oder am Glühweinstand konsumiert wird, weniger gefährlich sein soll, verschliesst sich mir aber gänzlich. Dürfen wir dann zukünftig am Würstelstand stehend noch Bier konsumieren, uns damit aber ja nicht ein paar Meter entfernt zur Annasäule setzen? Wird der Tourist, der im Sommer nach einer Tour durch die Stadt am Brunnen sitzend seinen Spritz geniesst, auch gestraft?

Welche Verbote werden noch auf uns zukommen? Vielleicht ein Rauchverbot im öffentlichen Raum? Oder ein Kaugummiverbot um zu verhindern, dass die Gummireste den Asphalt verkleben?

Verbote sind hier nicht zielführend - eine Stadt ist mehr als nur Wirtschaft, Gastgärten und sterile Plätze. Jeder Besucher dieser Stadt ist ob der Sauberkeit selbiger begeistert, warum also mit Verboten reagieren, wo keine nötig sind?

 
GR Thomas Carli - innsbruck.gruene.at